Naschmarkt im Advent 2914
Artikel

Anders Weihnachten – Naschmarkt im Advent

Der Berliner Naschmarkt am 2. Advent ist ein Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art – Weihnachtsbäckerei wie selbst gemacht und nur aus allerbesten Zutaten: Lebkuchen, Schokoladen, Kuchen, Torten, Kekse, Macarons, Cupcakes, Cakepops, Honige, Marmeladen und vieles mehr.

Alle Produkte beim Naschmarkt werden in Berlin und Brandenburg liebevoll mit der Hand gemacht, ohne Verwendung synthetischer Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffe, teils in Bio-Qualität und aus fairem Handel.

Auch in diesem Jahr verleiht eine fachkundige Jury die Auszeichnung “Süße Schnecke für bestes Berliner Naschwerk” in Zusammenarbeit mit der Initiative Berliner Meisterköche der Berlin Partner. Die Preisverleihung findet in Anwesenheit der Juroren um 13 Uhr statt.

Der Jury gehören diesmal an:
Enie van de Meiklokjes, TV-Moderatorin
Marcus Zimmer, Restaurant am Steinplatz, Aufsteiger des Jahres 2014 der Berliner Meisterköche
Clemens Niedenthal, Gastro-Redakteur des tip Berlin
Anne Seubert, Food-Bloggerin und Kekstesterin

Neben zahlreichen Verkostungen gibt es diesmal beim Naschmarkt eine Weihnachtsbäckerei für Kinder, wo unter fachkundiger Anleitung süße Geschenke gebacken werden.

Der Berliner Naschmarkt lädt zum verantwortungsbewussten Weihnachtseinkauf ein und unterstützt die europäische Initiative Make Chocolate fair!  Der Appell richtet sich an die großen Schokoladenhersteller und fordert u.a. eine faire Entlohnung der Kakao-Bauern und das Verbot von Kinderarbeit.

Sonntag, 7. Dezember 2014, 12–18 Uhr
Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/43, 10997 Berlin
Eintritt 2 Euro (Kinder & Jugendliche frei)

Artikel

Handwerk hat mürben Boden

Das Magazin tip Berlin, Medienpartner des Naschmarkts, hat einen schönen Artikel über drei Berliner Manufakturen veröffentlicht (Ausgabe 18/2014), und uns dankenswerterweise den Text zur Verfügung gestellt. Lest selbst!

Handwerk hat mürben Boden – Berliner Süßwarenmanufakturen sind gerade in vieler Munde. Aber der Hype ist begründet. Das Rezept: vergessene Rezepturen, hochwertige Zutaten und viel guter Geschmack. Text: Max Wildt

Gibt es einen schöneren Duft als frisch gebackenen Kuchen? Bei Princess Cheesecake kommt er direkt aus der Backstube, zieht an der üppigen Kuchentheke vorbei, lockt die Passanten aus der Tucholskystraße in das schöne Café. Nicht nur die ganz in Weiß gehaltene Einrichtung und die beschürzten Serviererinnen weisen auf sogenannte gute, alte Zeiten hin. Die liebevoll angerichteten Backwaren tragen Namen wie “Von Oma nur für mich” oder “Katharinchen”. Jünger, zumindest aber anglophiler, klingt “Summer in love with berries”. [Weiterlesen]

Einklang Feinkost
Artikel

Tastings beim Naschmarkt

Diesmal gibt’s beim Naschmarkt wieder vier Tastings, bei denen Ihr mehr über die Herstellung der Produkte erfahren und die ProduzentInnen mit Euren Fragen löchern könnt.

13 Uhr: It’s not just Müsli
Mit Sandra Anna Christen, BuntWild-Müsli
14 Uhr: Süße Ernte – Vom Garten ins Glas
Mit Sven Zyschka, Einklang – Vegetarische Feinkost
15 Uhr: Marshmallow Dreams – Ran an den Mäusespeck!
Mit Stacey Horn, got dessert?
16 Uhr: Naschkatzen und Gerstenengel
Mit Sabine Dubenkropp, Confiserie Mélanie & Koyka Stoyanova, Barley’s Angels Berlin

Die Teilnahme an den Tastings ist für BesucherInnen des Naschmarkts kostenlos. Bitte rechtzeitig da sein! First come, first served!

Foto: Massala-Chai-Sirup von Einklang – Vegetarische Feinkost. Mit Nelke, Zimt, Kardamom, Pfeffer, Anis, Ingwer und mit Agavendicksaft gesüsst. Lecker mit heißer Milch (Soja-, Kuh-, oder Dinkelmilch).
www.einklang-feinkost.de

wp-antijores
Artikel

Neu beim Naschmarkt: Antojitos

Ganz neu beim Naschmarkt am kommenden Sonntag: Antojitos mit ihren Alfajores, gefüllte Kekse, ursprünglich aus Spanien, heute typisch südamerikanische Doppelkekse mit karamellisierter Milchmarmelade. Davon gibt es ganz viele Varianten, liebevoll mit der Hand herstellt und gefüllt. Antojitos heißt übrigens so viel wie “kleiner Hieper”…

fb.com/dulcedeleche.berlin

In der Tarte
Artikel

»In der Tarte«

In der Tarte wird es zum ersten Mal beim Naschmarkt die leckeren Kreationen von Franziska geben: Mit Kürbis, Pflaumen, Äpfeln und Birnen. Und vegane Leckereien wie Rosmarin-Birnen-Tarte, Apfel-Tarte mit Salzkaramell und Orangen-Crumble, Orange und Salty Rosemary Shortbread.

www.in-der-tarte.com

Bock & Gardener
Artikel

Lebensversüßungsmittel von Bock & Gardener

Tradition verpflichtet – zu Qualität. Von Bock & Gardener kommen hochwertige, geschmacklich ein abgestimmte Milchcremes und Fruchtaustriche, wahre “Lebensversüßungsmittel”. Diesmal beim Naschmarkt: Prunus domestica, Pflaumen mit Honig und Aceto Balsamico; Prunus domestica syriaca aus regionalen Oberhavel-Mirabellen; Prunus persipans, Weinbergpfirsich aus Britz mit Campari; Rubus, Brombeeren aus Britz mit Rosmarin. Alles ohne Konservierungsstoffe liebevoll mit der Hand hergestellt.

www.bockandgardener.com

Frau Bunt
Artikel

Die Müslis von Frau Bunt

Gepresste Kürbis,- Hanf- oder andere Saatenkerne, im Ofen crunchy geröstet und karamellisiert, ergeben zusammen mit Kernen, Haferflocken, Agavendicksaft und anderen guten Zutaten die köstlichen Müsli-Mischungen von Frau Bunt, die ihr beim Naschmarkt am 7. September kosten könnt. Die gepressten Saaten (Presskuchen) enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe und kommen von kleinen Öl-Manufakturen in und um Berlin. Auch als Müsli-Riegel – gesund und lecker!