Artikel

25. März: Naschmarkt im Frühling

Naschmarkt im Frühling 2018

Auch wenn es sich gerade noch nicht so anfühlt – der Frühling naht und bald wird auch der Osterhase vor der Tür stehen. Dann darf wieder genascht werden!

Beim Berliner Naschmarkt in der Markthalle Neun bieten ausgewählte handwerklich arbeitende Produzentinnen und Produzenten Schokolade und Pralinen, Kuchen, Törtchen, Macarons und viele andere außergewöhnliche Süßigkeiten von bester Qualität – handgemacht, natürlich, transparent. Zum Selbernaschen oder als Geschenk zu Ostern.

Aus Anlass der internationalen Welt-Kakao-Konferenz in Berlin mit über 1.500 Entscheidern aus der Nahrungsmittelindustrie und der Politik ist der Naschmarkt diesmal den Lebensmitteln Kakao und Schokolade gewidmet. Im Mittelpunkt stehen ein umweltverträglicher Kakao-Anbau, existenzsichernde Einkommen der Kakaobauern und -bäuerinnen, ein Ende der Kinderarbeit, Transparenz bzgl. der Herkunft des Kakaos sowie faire globale Handelsbeziehungen.

Die Besucherinnen und Besucher des Naschmarkts können sich informieren, genießen, im NaschLabor und in der Kakao-Werkstatt aktiv werden und die Forderungen nach fairer Schokolade unterstützen.

Am Freitag, den 23. März, 18–20 Uhr, findet vorab im Kaffee 9 der Markthalle eine Fachveranstaltung statt, an der Vertreter und Vertreterinnen aus der gesamten Wertschöpfungskette vom Kakao-Anbau über den Handel bis zur Schokolade teilnehmen werden.

Aktuelle Informationen auch auf Facebook.

Naschmarkt im Frühling
Sonntag, 25. März 2018, 12–18 Uhr

Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/43, 10997 Berlin (Kreuzberg)
Eintritt 4 Euro, Kinder, Jugend­liche, Nachbarn (10997) und Berlinpass frei

Pressemitteilung Naschmarkt im Frühling (PDF).