Artikel

Weihnachtliche KonditorenBühne

KonditorenBühne

14 Uhr – Einführung in die Geheimnisse der Stollenbäckerei
Mit Björn Wiese / Privatbäckerei Wiese
Nicht nur in Dresden gehört der Stollen (oder auch: die Stolle) zur Weihnachtszeit. Es gibt viele verschiedene Rezepte und Zutaten, die in den Stollen kommen, je nach Region oder Familie. Bäcker- und Konditormeister Björn Wiese führt einen alten Familienbetrieb in Eberswalde und backt zur Weihnachtszeit Stollen unterschiedlichster Art. Er wird auf der KonditorenBühne einige Geheimnisse rund um den Stollen verraten. Beispielsweise auch, wie man ihn mit Sauerteig statt mit Hefeteig backen kann.

15 Uhr – Aserbaidschanische Honigtorte – ein vielschichtiges Geschmackserlebnis
Mit Sogol Sayad / Anahita Torten
Die Honigtorte, auch genannt Medovnik, ist ein Festtags-Klassiker in Russland und vielen Ländern des Kaukasus und des Balkans. Sie ist eine Schichttorte, die aus vielen Schichten besteht. Dünne Honigkuchenschichten wechseln sich ab mit einer Creme, klassischerwiese aus saurer Sahne oder auch aus Milchkaramell oder beidem. Umhüllt ist sie von einem Mantel aus Walnüssen. Sogol Sayad wird zeigen, wie ein solches Tortenkunstwerk entsteht und worauf es dabei ankommt.

16 Uhr – Schokoladige Tannenzapfen mit karamellisierten Walnüssen
Mit Kornelia Tonitz / Koni Tonitz Tortendesignerin
In der Weihnachtsbäckerei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, da wird es vielfältig und bunt. Nicht nur gut schmecken, sondern auch gut aussehen soll das Weihnachtsgebäck. Für manch ungeduldige*n Bäcker*in eine echte Herausforderung. Nicht für Konditorin Koni Tonitz! Sie zeigt, wie man hübsche, essbare Tannenzapfen backen kann, die sich nicht nur auf dem süßen Teller, sondern auch am Weihnachtsbaum gut machen.

17 Uhr – Überraschung!
Mit Endorphina Backkunst