Artikel

Verleihung der »Süßen Schnecke 2016«

Jury Süße Schnecke 2016

Jedes Jahr verleiht eine prominente Jury beim Naschmarkt im Dezember die begehrte Auszeichung »Süßen Schnecke 2016«für bestes Berliner Naschwerk.

Die Preisverleihung beginnt um 13 Uhr auf der Süße Schnecke-Bühne in der Markthalle Neun. 

In diesem Jahr sind die JurorInnen:
Sarah Wiener – Köchin, Unternehmerin mit Restaurant, Catering, Bäckerei und eigenem Bauernhof, Stiftungsgründerin und Food-Aktivistin
Markus Semmler – Sternekoch und Berliner Meisterkoch 2016, Restaurant Markus Semmler, Cateringunternehmen “Kochkunst und Ereignisse”
Jörn Kabisch – Journalist, kulinarischer Korrespondent der taz, freier Autor u.a. für Die Zeit, Effilee, Freitag und bekennender Slowfoodist

Mit freundlicher Unterstützung der Berliner Meisterköche.

 

Naschmarkt Frühling 2016
Artikel

Frühlingserwachen! Berliner Naschmarkt zu Ostern

Zu Ostern gibt’s Süßes aus Berlin. Handgemacht von kleinen Manufakturen, aus besten Zutaten, ohne künstliche Zusatzstoffe: Schokoladen, Pralinen und Kekse, Macarons und Marshmallows, Popcorn und Petits Fours, Honige, Marmeladen und vieles mehr. Mit spannenden Verkostungen im NaschLabor und Mitmach-Aktionen für Klein & Groß!

Der Berliner Naschmarkt gemeinsame Veranstaltung von Slow Food Berlin und der Markthalle Neun. Mit freundlicher Unterstützung von Arzberg Porzellan und taz. die tageszeitung. Weitere Informationen zu AnbieterInnen und Programm wie immer auf Facebook/Naschmarkt.

Willkommen im frühlingshaften NaschLabor!

In vier verschiedenen Verkostungen erleben Sie ausgewählte Produkte und deren ErzeugerInnen. Probieren Sie! Lernen Sie die ProduzentInnen des Naschmarkts hautnah kennen! Erfahren Sie mehr über die Geschichten der süßen Leckereien!
Ort: Am Eingang Pücklerstraße / vor Aldi
Dauer: jeweils ca. 30 Min
Teilnahme kostenlos. Keine Platzreservierung – first come, first serve!

13 Uhr: Lasst es knallen: Die Popcorn-Revolution!
Mit Nina Quade von Popcorn Bakery & André Göbel von Popkornditorei Knalle

14 Uhr: A sweet journey to Asia: Taiyaki meets Ché
Mit Julien Lam von toctoc (in English)

15 Uhr: Zeit der Zitrusfrüchte
Mit Katrin Wagner von marmelo manufaktur brandenburg

16 Uhr: Wie kommt der Frühling in den Pop? 
Mit Isabel Eschenweck & Benjamin Hoffmeier von Ben & Bellchen

Naschmarkt-Programm für Kinder

13–17 Uhr: Verziere Dein Osterei!
Ort: In der KeksWerkstatt am Eingang Pücklerstraße / vor Aldi
Hier könnt Ihr als junge BesucherInnen des Naschmarkts Euer eigenes Keks-Osterei mit den Profis von Art Sucré verzieren und dann mit nach Hause nehmen.

12–17 Uhr NaschRallye mit Gewinnspiel und Malwand
Ort: Am Eingang Pücklerstraße / vor KIK
Tigert als Naschkatze oder Naschkater über den Markt und kommt mit unserem Quiz dem Osterhasen auf die Spur. Wer alle Rätsel richtig löst, nimmt an der Verlosung von drei tollen Preisen von Arzberg Porzellan teil. Außerdem könnt Ihr an unserer Malwand Eurer Kreativität freien Lauf lassen und sie mit Euren liebsten Oster-Leckereien bemalen.

Berliner Naschmarkt
Sonntag, 13. März 2016, 12–18 Uhr
Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/43 & Pücklerstr. 34, 10997 Berlin
Eintritt: 3 Euro, Kinder, Jugendliche, Nachbarn (10997) und Berlinpass frei.

Berliner Naschmarkt Eis
Artikel

Sommer! Sonne! Eis!

Zur Sommer-Ausgabe des Berliner Naschmarkts am 7. Juni wird es fruchtig, luftig, frisch.
Und endlich wieder Zeit für gaaaaaanz viiiiieeeel gutes Eis.

Tolle Berliner Eismacherinnen und Eismacher mit Eis in allen Formen: Von der klassischen Eiskugel über Eis am Stiel bis hin zu Eis-Sandwiches und Eis, das vor Euren Augen ganz nach Eurem Wunsch auf wundersame Weise frisch kreiert wird. Echtes Eishandwerk mit frischen, natürlichen Zutaten. Leckt, schleckt, löffelt – und wählt Euer ganz persönliches Lieblingseis!

Selbstverständlich gibt es auch wieder Kuchen, Torten, Törtchen, Cake Pops, Cupcakes und viele andere süße Leckereien aus Berliner Manufakturen, die Euch den Sommer versüßen.

Und im NaschLabor gibt es für Groß und Klein ein vielfältiges Tasting-Programm rund um’s Eis.

Veranstalter: Slow Food Berlin und Markthalle Neun.

Sonntag, 7. Juni 2015, 12–18 Uhr
Markthalle Neun, Eingänge: Eisenbahnstr. 42/43 und Pücklerstr. 34, 10997 Berlin
Eintritt: 2 Euro, Kinder & Jugendliche frei
www.facebook.com/naschmarkt

Törtchen
Artikel

Süße Ernte! Berliner Naschmarkt am 7. September

Jetzt werden die Früchte des Sommers geerntet: Heidelbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Kirschen, Mirabellen, Pflaumen, Birnen, Äpfel… Die beste Zeit zum Naschen!

Der Berliner Naschmarkt am 7. September, 12–18 Uhr, bietet süße Leckereien in allen Farben und Formen: Kuchen & Kekse, Torten & Törtchen, Cupcakes & Cakepops, Macarons & Marshmallows, Marmeladen & Honig und noch viel mehr. Alles Slow Food – gut, sauber, fair. Handgemacht in Berlin und nur mit natürlichen Zutaten.

Diesmal wieder mit vielen Tastings, bei denen Ihr mehr über die Herstellung der Naschereien erfahren und die ProduzentInnen kennenlernen könnt. – Wir freuen uns auf Euch!

Sonntag, 7. September, 12–18 Uhr
Berliner Naschmarkt in der Markthalle Neun
Eisenbahnstr. 42/43, 10997 Berlin
Eintritt 2,- Euro (Kinder und Jugendliche frei)

Aktuelle Informationen auch auf Facebook.

Erdbeeren
Artikel

Sommer, Süßer!

Der Berliner Naschmarkt ist ein Regionalmarkt für handwerklich hergestellte süße Lebensmittel, der viermal im Jahr in der Berliner Markthalle Neun stattfindet.

Bei der Sommerausgabe des Naschmarkts präsentieren sich rund 50 Produzent/innen mit handgemachten süßen Kreationen aus Berlin. Im Mittelpunkt stehen Produkte mit den ersten Früchten der Saison und Eis. Darüberhinaus werden Kuchen, Torten, Kekse, Cupcakes, Cakepops, Macarons, Marmeladen und Honig zum Probieren und zum Kauf angeboten.

Im Rahmenprogramm finden Tastings – Naschlabs – zu verschiedenen saisonalen Produkten mit Rhabarber sowie zu Limonaden, Käsekuchen und Eis statt.

Der Naschmarkt ist ein reiner Erzeugermarkt, bei dem die Produzent/innen am Marktstand vertreten sind und Auskunft über Zutaten und Herstellung geben können.

Die Produkte beim Naschmarkt entsprechen den Qualitätskriterien von Slow Food: handwerklich hergestellt, mit guten Zutaten möglichst aus der Region und nach der Saison, bevorzugt aus biologischem Anbau und fairem Handel.

Die Manufakturen, die am Berliner Naschmarkt teilnehmen, verzichten auf gentechnisch veränderte Rohstoffe, synthetische Zusatz-, Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffe, Süßungsmittel, Geschmacksverstärker sowie Prozesshilfen. Bei Schokolade wird möglichst auf Sojalecithin verzichtet bzw. wird dessen gentechnikfreie Herkunft garantiert. Bei Honig ist die Herkunft und der/die Imker/in auf dem Etikett erkenntlich.

Der Berliner Naschmarkt wird seit 2011 gemeinsam von Slow Food Berlin und der Markthalle Neun veranstaltet, in Kooperation mit den Berliner Meisterköchen.

Aktuelle Informationen auf Facebook/Naschmarkt.

Berliner Naschmarkt
Sonntag, 1. Juni 2014, 12–18 Uhr
Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/43, 10997 Berlin
Eintritt: 2,- Euro (Kinder & Jugendliche frei)

P.S. Die nächsten Termine des Naschmarkts sind: 7. September, 7. Dezember 2014 und 
1. März 2015.