Weihnachstbäckerei
Artikel

Weihnachtsbäckerei in der KeksWerkstatt

Liebe Kinder, bald ist Nikolaus und dann könnt Ihr auf dem Naschmarkt mit unseren Backfeen Eure eigenen Plätzchen backen, verzieren und Eure Tüte selber bemalen. Auf der Reise durch die Welt der Weihnachtsgewürze könnt Ihr diese mit allen Sinnen erleben und herausfinden, wo sie herkommen. Und im Anschluss könnt ihr als Naschkatze/Naschkater bei der Schnitzeljagd über den Markt tigern. Oder Ihr verewigt euch an der großen Malwand und malt eure Lieblingsnaschereien.

Von 12–18 Uhr. Auf der Fläche vor Aldi am Eingang Pücklerstraße. Teilnahme kostenlos.

Jones Ice Cream
Artikel

Willkommen im sommerlichen Naschlabor!

Beim Sommer-Naschmarkt am 7. Juni dreht sich alles um Eis! In fünf verschiedenen Tastings im Naschlabor können TeilnehmerInnen ausgewählte Produkte probieren und mit den ErzeugerInnen fachsimpeln. Die TeilnehmerInnen der einzelnen Labs werden mit Kopfhörern ausgestattet, so dass sie sich ganz auf das Geschmackserlebnis konzentrieren können.

  • 13 Uhr: Eiswerkstatt – Wie macht man ein richtig gutes Eis?
    Mit Reimar Philipps von Rosa Canina
  • 14 Uhr: Die Stadt nascht Cookies & Ice
    »Sweet Berlin« präsentiert Jones Ice Cream & Zwei Dicke Bären (in Denglish)
  • 15 Uhr: Kaffee geht auch kalt! Neue Formen des Eiskaffees
    Mit Philipp Reichel vom Café 9
  • 16 Uhr: Eis mit Nährwert – Sorbet und Eis aus Chia-Samen
    Mit Dario Maritano von YoChia (in English)
  • 17 Uhr: Gelato, Semifreddo & Co. – Italienische Eisspezialitäten entdecken
    Mit Domenico Richichi von Otivm – Erste Sahne

Dauer der NaschLabore jeweils ca. 30 Min. Die Teilnahme ist kostenlos. Leider ist keine Platzreservierung möglich – first come, first serve!

  • 12 bis 17 Uhr: Kinderprogramm – Ich mach mir mein Eis!
    Eisrezepte basteln und malen mit Monika Hansen
    Bei Heidenpeters neben der Marktküche Kantine 9
Marcus Zimmer
Artikel

Jury der Süßen Schnecke: Marcus Zimmer

Männer und süß, das ist ja oft so eine Sache… Nicht für Marcus Zimmer, Küchenchef im Restaurant im Hotel am Steinplatz und Aufsteiger des Jahres 2014 der Berliner Meisterköche der Berlin Partner. Beim Naschmarkt am 2. Advent hat er als Jurymitglied der Auszeichnug “Süße Schnecke für bestes Berliner Naschwerk” die Qual der Wahl des besten Berliner Naschwerks.

Weitere Mitglieder der Jury der Auszeichung “Süße Schnecke” sind Enie van de Meiklokjes, TV-Moderatorin mit eigener Back-Show “Enie backt”, Anne Seubert, Deutschlands erste und einzige Kekstesterin und CM für Yelp in Berlin, sowie Clemens Niedenthal, Gastro-Redakteur des tip Berlin.

Naschmarkt im Advent 2914
Artikel

Anders Weihnachten – Naschmarkt am 2. Advent

Der Berliner Naschmarkt am 2. Advent ist ein Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art – Weihnachtsbäckerei wie selbst gemacht und nur aus allerbesten Zutaten: Lebkuchen, Schokoladen, Kuchen, Torten, Kekse, Macarons, Cupcakes, Cakepops, Honige, Marmeladen und vieles mehr.

Alle Produkte beim Naschmarkt werden in Berlin und Brandenburg liebevoll mit der Hand gemacht, ohne Verwendung synthetischer Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffe, teils in Bio-Qualität und aus fairem Handel.

Auch in diesem Jahr verleiht eine fachkundige Jury die Auszeichnung “Süße Schnecke für bestes Berliner Naschwerk” in Zusammenarbeit mit der Initiative Berliner Meisterköche der Berlin Partner. Die Preisverleihung findet in Anwesenheit der Juroren um 13 Uhr statt.

Der Jury gehören diesmal an:

Neben zahlreichen Verkostungen gibt es diesmal beim Naschmarkt eine Weihnachtsbäckerei für Kinder, wo unter fachkundiger Anleitung süße Geschenke gebacken werden.

Der Berliner Naschmarkt lädt zum verantwortungsbewussten Weihnachtseinkauf ein und unterstützt die europäische Initiative Make Chocolate fair!  Der Appell richtet sich an die großen Schokoladenhersteller und fordert u.a. eine faire Entlohnung der Kakao-Bauern und das Verbot von Kinderarbeit.

Sonntag, 7. Dezember 2014, 12–18 Uhr
Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/43, 10997 Berlin
Eintritt 2 Euro (Kinder & Jugendliche frei)

Artikel

Handwerk hat mürben Boden

Das Magazin tip Berlin, Medienpartner des Naschmarkts, hat einen schönen Artikel über drei Berliner Manufakturen veröffentlicht (Ausgabe 18/2014), und uns dankenswerterweise den Text zur Verfügung gestellt. Lest selbst!

Handwerk hat mürben Boden – Berliner Süßwarenmanufakturen sind gerade in vieler Munde. Aber der Hype ist begründet. Das Rezept: vergessene Rezepturen, hochwertige Zutaten und viel guter Geschmack. Text: Max Wildt

Gibt es einen schöneren Duft als frisch gebackenen Kuchen? Bei Princess Cheesecake kommt er direkt aus der Backstube, zieht an der üppigen Kuchentheke vorbei, lockt die Passanten aus der Tucholskystraße in das schöne Café. Nicht nur die ganz in Weiß gehaltene Einrichtung und die beschürzten Serviererinnen weisen auf sogenannte gute, alte Zeiten hin. Die liebevoll angerichteten Backwaren tragen Namen wie “Von Oma nur für mich” oder “Katharinchen”. Jünger, zumindest aber anglophiler, klingt “Summer in love with berries”. [Weiterlesen]

wp-antijores
Artikel

Neu beim Naschmarkt: Antojitos

Ganz neu beim Naschmarkt am kommenden Sonntag: Antojitos mit ihren Alfajores, gefüllte Kekse, ursprünglich aus Spanien, heute typisch südamerikanische Doppelkekse mit karamellisierter Milchmarmelade. Davon gibt es ganz viele Varianten, liebevoll mit der Hand herstellt und gefüllt. Antojitos heißt übrigens so viel wie “kleiner Hieper”…

fb.com/dulcedeleche.berlin